Zerbst blüht auf – Aktionstag „Saubere Landschaften“ am Samstag, 10. April

Gemeinsam mit der Bürgerinitiative „Zerbst blüht auf“ ruft Bürgermeister Andreas Dittmann (SPD) am Samstag, dem 10. April, zum Frühjahrsputz im gesamten Stadtgebiet auf. Unter dem Motto „Zerbst blüht auf“ soll der Aktionstag „Saubere Landschaften“ stehen. „Wir möchten die beginnende Vegetationsperiode nutzen und entlang von Straßen und Wegen gemeinsam für Ordnung sorgen, bevor alles zuwächst und schlimmstenfalls den Mulchmähern zum Opfer fällt und sich in Mikroplastik verwandelt“, so der Bürgermeister.Jede Bürgerin und jeder Bürger, ob groß oder klein, ob jung oder alt, ist aufgerufen, am Samstag, dem 10. April, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr daran teilzunehmen. Ziel ist es, entlang der öffentlichen Wege und Straßen die Natur von herumliegendem Müll zu befreien. „Corona-bedingt sollte dies aber nicht in großen Gruppen erfolgen, sondern möglichst individuell“, betont Andreas Dittmann. Der städtische Bau- und Wirtschaftshof wird gemeinsam mit den Anhalt-Bitterfelder Kreiswerken Container bereitstellen oder an den Glascontainerstellplätzen in den Ortsteilen abgelegte Müllsäcke beräumen. In diesem Zusammenhang appelliert der Bürgermeister „an alle Bürgerinnen und Bürger, die Containerstellplätze für Altkleider und Glas nicht als billige Müllabladeplätze zu missbrauchen. Es fängt bei der weggeworfenen Zigarettenkippe an geht bis zum abgelegten Teppich, der eben nichts bei Altkleidern oder Glas zu suchen hat“.

Verwandte Artikel