Frühling und Wahlen: Zerbst wird grün!

Die Grünen in Anhalt-Bitterfeld haben nun neben ihren Kreistagskandidatinnen und –kandidaten auch die Listen für die Stadt- und Ortschaftsräte im Altkreis Zerbst gemeldet.

„Nicht nur der Frühling sondern auch die Europa- und Kommunalwahl werden wieder viel Grün mit sich bringen.“ verspricht Claus-Jürgen Dietrich, Vorsitzender der Grünen in Anhalt-Bitterfeld. „Wir haben dazu eine starke Grüne Bürgerliste aufstellen können, die für alle Bürgerinnen und Bürger in der Stadt Zerbst, wie auch für die Ortschaften um Zerbst etwas bietet.“

Der Kreisparteitag Anfang März im Schloss Köthen hat folgenden Kandidatinnen und Kandidaten das Vertrauen ausgesprochen.

Im Wahlbereich I zur Kreistagswahl werden antreten (nach Listenplätzen): Bernd Wesenberg (Schulleiter), Kornelia Graefen-Küllenberg (Kauffrau), Claus-Jürgen Dietrich (Rechtsanwalt) und Bernd Richter (Uhrmacher) sowie Christiane Schmidt (selbstständige Unternehmerin).

Für den Stadtrat Zerbst werden antreten (nach Listenplätzen): Christiane Schmidt, Claus-Jürgen Dietrich, Bernd Wesenberg, Kornelia Graefen-Küllenberg, Bernd Richter sowie Ulrike von Thadden (Rechtsanwältin).

Christiane Schmidt wird indes auch für den Ortschaftsrat Pulspforde kandidieren; der Landschaftplaner Tino Höppner für den Ortschaftsrat Steutz.

Verwandte Artikel