Schierker Winterberg: Weg endlich frei für nachhaltige Tourismusentwicklung

Zu den heutigen Medienberichten über den Rückzug des Investors der Seilbahn am Schierker Winterberg erklärt Susan Sziborra-Seidlitz, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt:

„Das Festhalten an einem Projekt, das von Anfang an weder wirtschaftlich noch rechtlich umsetzbar war, hat die touristische Entwicklung in der ganzen Region um Schierke seit Jahren blockiert. Hier wurden Luftschlösser versprochen und zukunftsfeste Tourismusentwicklung nachwirkend gehemmt. Es ist gut, dass sich nun Vernunft durchsetzt. Nachhaltigkeit statt Rodungen, Kunstschnee und Beton ist die touristische Zukunft.

Gerade in Regionen, die vor allem mit ihrer Natur locken, kann Tourismus nur im Einklang mit ihr funktionieren. Wir Grünen sind fest davon überzeugt, dass dies auch hier möglich ist.“

Verwandte Artikel