Köthen: Grüne für Innenstadtbelebung

Nachhaltige Stadt- und Wirtschaftsentwicklung statt Outlet-Center

In der Debatte um eine Bauvoranfrage zum Outletcenter am Flugplatz Köthen bringt sich die Grüne Stadträtin Christiane Lange ein.

„Wir dürfen nicht mit Rezepten aus den 90er Jahren die Zukunft unserer Stadt gestalten wollen. Wer nachhaltige Wirtschaftsentwicklung will, muss entweder den Neubau des Outletcenters ablehnen oder sich Gedanken machen, wie man die Geschäfte bestandsverträglich in die Innenstadt integrieren kann“ äußert sich die Grüne Stadträtin Lange.

Für die Grünen habe Köthen durch seine gut funktionierende Innenstadt ein Alleinstellungsmerkmal, das sonst – wenngleich in einer anderen Dimension – nur Halle oder Leipzig an den Tag legen kann. Dies würde durch ein Center in- oder außerhalb der Stadt bedroht werden.

Lange plädiert dafür mit dem Investor weiterhin im Gespräch zu bleiben, um zu prüfen, ob auch eine bestandsverträgliche Integration der Läden in die Innenstadt möglich ist. Daher bleibt für Lange zu klären, um welche Geschäftsmarken es sich hierbei handelt und welche Läden sich die Bürger Köthens wirklich wünschen.

„Eine attraktive Innenstadt bemisst sich jedoch nicht nur an den Einkaufsmöglichkeiten, sondern auch an bezahlbaren Wohnraum, attraktiven Freizeitangeboten und einer guten Infrastruktur mit z.B. guten Radwegen. Die Lebensqualität ist eine Mischung aus alledem“ so Lange abschließend.

Verwandte Artikel